Ansprechpartner

ABS Systemberatung GmbH
Bannwaldallee 32
D - 76185 Karlsruhe

Tel.: +49 (0)721 / 830876 - 0

abs[at]abs[dot]org

Ein Unternehmen der  Gruppe.

 

 

Bewahren Sie die Ruhe ...
... in der Disposition.

Ziel in der Materialdisposition ist immer, ein ausgewogenes Verhältnis aus Beständen und Lieferbereitschaft, aus minimaler Kapitalbindung und der schnellstmöglichen Erfüllung Ihrer Kundenwünsche herzustellen. ABS® bietet Ihnen eine Reihe von Dispositionsparametern an, anhand derer Sie festlegen wie die Disposition - differenziert nach teilen - erfolgen soll. 

Die Bedarfsermittlung erfolgt in Abhängigkeit von Dispositionsparametern. ABS® überprüft den verfügbaren Bestand und generiert für Teile mit Unterdeckung einen geplanten Zugang. Wie ABS® den Bedarf Ihrer Erzeugnisse ermittelt, wird über die Dispositionsart gesteuert. ABS® differenziert zwischen verbrauchs- und bedarfsgesteuerter Disposition. Zur Ermittlung von Prognosen aus der verbrauchsgesteuerten Disposition bietet ABS® Verfahren zu konstanten Prognose und zur Prognose mit linearem Trend. Mit Abbildung der Hüllkurve werden beide Dispositionsarten berücksichtigt.

Ob das system Bedarfe nach verschiednen lager- oder auftragsbezogenen Verfahren decken soll , wird über die Bestellmengenrechnung gesteuert. Die Beschaffungsart ist in den Basisdaten der Erzeugnisse festgelegt oder wird alternativ dazu vom Anwender zum Zeitpunkt der Bedarfsdeckung entschieden. Beinhaltet ein Kundenauftrag teile, werden diese von ABS® automatisch erkannt und aufgelistet. Dadurch unterstützt ABS® den Anwender bei der Entscheidung Make or Buy, die dieser anschließend in Abhängigkeit seiner Kapazitätsauslastung treffen kann.  Somit eröffnet ABS® optimale Beschaffungswege.

Zur transparenten und änderungsfreundlichen Disposition ist - insbesondere in der auftragsbezogenen Fertigung - eine Verknüpfung aller dispositiven Vorgänge mit dem zugehörigen Verursachernachweis notwendig. ABS® ordnet Vorgänge automatisiert Verursachern wie zum Beispiel Kundenauftrag oder Kostenstelle zu.

ABS® leistet eine einfache und übersichtliche Bestandsüberwachung und zeigt neben den aktuellen Beständen im Lager, Wareneingang und in der Qualitätssicherung , auch Sonderbestände wie Lieferantenbeistellbestand, Kundenservice- und Leihbestand an. Online-Statistiken informieren schnell über zukünftige Bedarfs- und Verbrauchssituationen und bieten so die Voraussetzung, den Zielkonflikt zwischen Bestandsreduzierung und hohem Liefergrad optimal zu lösen.